STIL ist nicht das Ende des Besens. Natürlich habe nicht ich diesen Spruch erfunden. In Facebook habe ich ihn des öfteren gelesen. War meist sehr amüsant. Mein Stil ist kein Stil, was man im herkömmlichen Sinn darunter versteht, behaupte ich mal. Ich trage mit Begeisterung Jeans.

Mal mit einer schönen weissen Bluse, mal mit bunten T-Shirts oder auch mit schwarz. Sieht ja sexy aus. Die Schuhe können Sneakers sein, Flip-Flop, Boots oder High Heels.

In all den Jahren, seit ich Jeans verkaufe,haben sich die Schnitte der Hosen auch wieder geändert. Da habe ich ja einiges gesehen. Von der KAROTTENJEANS huuchh, wer erinnert sich? bis zu Seersucker Waschung, jö, war die hässlich, dann die ausgestellten Jeans (heute heissen die gleichen Hosen Flared Jeans) Marlene Modell (von oben bis unten weit) dann kam die RÖHRE. So lange schon und geht nicht mehr weg. Hohe Taille, niedrige Taille, damit man das tätowiere A...geweih sah.

Da werden es schon manche etwas bereut haben so ein Gerät auf der Rückseite zu haben, vielleicht hängt es jetzt auch schon etwas runter, das Geweih. 

Derzeit kann man jeden Schnitt tragen.

Meine Freude ist heute noch ein richtig schöner Denim. Findet man selten inzwischen, das was ich darunter verstehe. Geschmeidig und einen geringen Stretchanteil, was für ein Genuss auf der Haut. In erster Linie soll es ja heute günstig sein. Viel und schnell und gleich wieder kaputt und wegwerfen - damit habe ich so meine Probleme.
Das gilt für Schuhe, Taschen usw. genau so. Natürlich weiss ich, dass die meisten von uns auf das Geld achten müssen. Doch kauft man 6 Tshirts für Euro 10,-- und alle 3 Monate Jeans um Euro 25,-- kommt auch was zusammen. Wieviel habt Ihr im letzten halben Jahr ausgegeben für Billigklamotten? 
Bei einem flippigen Teil finde ich es Ok, da kann es ruhig mal ein "Fetzerl" sein, ich nenne das mal so, zum aufpeppen der Garderobe und das man nach einer Saison eh nicht mehr tragen kann und will.
 
Jetzt komme ich wieder zum Stil. Eine Jeans in schöner Qualität kostet manchmal etwas mehr Geld, doch man hat länger Freude daran.
Sich hin und wieder ein schönes Stück zu leisten macht einfach Freude, das ist nachhaltig und jedes Mal, wenn man das Teil anzieht hat man ein besonderes Gefühl von Luxus.
Probiert es einmal aus.
Weniger ist manchmal mehr.
 
Ich kaufe, also bin ich! soll nicht das Lebensmotto sein.
 
 

Loslassen ist ein viel gebrauchtes Wort. Doch in meinem Fall wird es passen. In ein paar Monaten. Oder sollte ich besser sagen Veränderung? Worum geht es?

Ich werde noch dieses Jahr mein Geschäft aufgeben. Nach 39 Jahren und einigen Monaten mache ich Schluss und den 40iger nicht mehr voll. Nie habe ich darüber nachgedacht, wie lange ich schon in das Geschäft gehe. Es hat immer und macht noch Freude. Da bin ich sicher nicht alleine, mit dieser Haltung, wenn die Arbeit Spass macht.

Doch wen man so eine lebensbestimmende Tätigkeit aufgibt,  muss ich mir schon überlegen wie ich die zur Verfügung stehende, freie Zeit gestalte. Das habe ich getan.Natürlich könnte ich noch ein paar Jahre weitermachen und Jeans verkaufen. Doch es ist genug und ich mag auch gar nicht sentimental werden.

Eine Freundin von mir ist Psychologin und bei Ihrem Satz "DAS EINZIG BESTÄNDIGE IST DIE VERÄNDERUNG" muss ich immer lachen. Doch es ist schon was dran an diesem Spruch .Denn würden wir alle nie etwas Neues wagen, wie würde unsere Welt den aussehen? Da hätte es keinerlei Entwicklung gegeben. Ich schreibe nicht von vertrauten Dingen, die wir auch brauchen.

Bald werde ich es ganz offiziell machen und meine liebenswerten Stammkunden für die Treue danken. Als wir (mein Mann und ich ) am 1.April 1977 Gabi´s Jeans Boutique eröffneten, da war das ein Ding! Alleine der Name "Boutique" war schon verdächtig! Und was soll das bitte sein ? und was wollen die den verkaufen und lange wird es die nicht geben und überhaupt und sowieso!

Es gab damals eine Boutique in Vöcklabruck (nächste Stadt) einen Schöps (das kennen junge Menschen gar nicht mehr) und einen C&A, der war aber schon eher in der nächst größeren Stadt. Was heute los ist, brauche ich niemandem zu erzählen, das Internet gab es auch noch nicht. Kann man sich heute nicht mehr vorstellen, da muss man schon schmunzeln, gell?

Wenn es dann soweit ist, mit dem Zusperren, werde ich Euch auch hier informieren. Die gabis-jeans.at Blogseite werde ich demnächst umbenennen. Das Blog (sagt man richtiger Weise) wird bestehen bleiben, da mir dieses Hobby viel Spass macht. Ich werde mich mit fotografieren beschäftigen, über die neuen kommenden Jeanstrends berichten und meine Geschichterln schreiben. Mal schauen, was daraus wird.

Alle, die ich hiermit erreiche, danke ich schon jetzt. Falls jemand Fragen hat zu Jeans oder Firmen, wie oder in welchem Geschäft man kaufen kann - bitte kontaktiert mich. Ich werde gerne weiterhelfen. Meine Mail Adresse ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ein paar Monate bin ich aber noch da! 

Gabi alias Jeans-Gabi

 

 

 

 

 

 

 

Heute stelle ich Euch die Firma MAC in Wald/Deutschland etwas genauer vor. Wer in meiner Gabi´s Jeans Boutique in St. Georgen im Attergau war, weiss, dass MAC zu meinen Lieblingshosen gehört. Das hier ist keine bezahlte Werbung sondern Überzeugung.Hier die Gründe.

Das PRODUKT
Die Hosen, Jeans oder Baumwollqualitäten haben eine absolut perfekte Passform. Für jede Figur. Für Frauen, Mädchen und Männer.
Zwei klassische Modelle aus der Kollektion sind die MELANIE und ANGELA.
 
Das Modell MELANIE passt Frauen, die eine sehr schmale Taille haben und etwas stärkere Oberschenkel. Angezogen wirkt der Schnitt gerade. Nicht zu eng nicht zu weit. Es gibt diese Hose, wie auch fast alle anderen in 4 Längen. Was für ein Service!
 
Das Modell ANGELA hat die richtige Passform für Frauen mit schmalen Oberschenkeln und etwas geraderen Taille. Sollte eine Länge nicht im Geschäft lagernd sein, ist sie innerhalb von zwei Tagen erhältlich.
Zu den Hauptschnitten der Firma MAC gehört auch noch die CARRIE. Diese Hose ist etwas tiefer geschnitten, gerader Beinverlauf.
 
Viele Jeans gibt es jetzt auch zusätzlich in der PIPE Form, das heisst, sie wird nach unten hin enger OHNE eine Skinny zu sein. Sieht echt toll aus und ist nicht "knackwursteng". Denn das mögen ja nicht alle.
Damit nicht genug hat MAC in den letzten Kollektionen tolle modische Jeans und Baumwollhosen auf den Markt gebracht.
LAXY dann die JOGGING PIPE sowie FLARED HOSEN usw. usw.
 
Es würde zu weit führen, Euch jeden Schnitt und Qualität zu beschreiben. Fact ist, es gibt für Alle die richtige Hose.
Ihr seht, eine kleine Wissenschaft für sich. Denn nicht jede Hose eignet sich für jeden Figur.
Lasst Euch BERATEN in den FACHGESCHÄFTEN.
 
Die QUALITÄTEN
Da hüpft das Kennerherz höher. Das Modell DREAM oder DREAM SKINNY. Eine Hose, die seit der ersten Produktion das Frauenherz erobert hat. Durch den hohen Elasthananteil und weichen Griff trägt sich die Hose wie eine zweite Haut.Wichtig ist, gerade diese Qualität eine Nummer kleiner zu kaufen, sie gibt nach, dann sitzt sie perfekt.
Es gibt kein ausleiern oder verbeulen. Bei der Pflege bitte KEINEN Weichspüler verwenden und auch keinen Wäschetrockner benutzen (höchstens 10 Minuten übertrocknen)
Die Hose wird es Euch danken.
 
Umwerfend ist auch die LUXURYqualität, sie ist schon fast atemberaubend schön. Exzellente Materialien von edelsten Zutaten wird sie exclusiv für MAC gefertigt. Das ganze passiert in Italien auf besonderen Webstühlen anschließend auf Strickmaschinen weiterverarbeitet.
Wow, ich bin begeistert.
 
Die FIRMENPHILOSOPHIE
Das Gebäude der Firma MAC in Wald/Rossbach ist hell und sehr ansprechend. Da möchte man arbeiten. Auf der Webseite kann man sich das anschauen.
Soviel ich weiss, gab es auch Auszeichnungen für die gelungene Architektur. Die Glasfronten sollen den Blick nach draussen ermöglichen und natürlich auch den Blick nach innen. Hier hat man nichts zu verbergen. Man schaut in die Zukunft.
 
Die PRODUKTION
Es wird weitgehend europäisch produziert. In diesem Fall gehört Tunesien für mich auch zu Europa. Gewaschen wird in Italien. Keine asiatischen Produktionsstätten. Das alles spricht für sich.  Da kommt Freude auf bei mir.
 
Die MITARBEITER
Ich kenne nur einige, da mein Geschäft klein ist wird in der BRANDBOXX in Salzburg geordert. Alle sind sehr kompetent und freundlich und sind zufrieden mit Ihrem Arbeitgeber. Zumindest ist das mein persönlicher Eindruck.
 
Eine Firma, die mehrere Millionen Hosen ( JA WIRKLICH) produziert, ein exzellentes Lager hat, verdient es,
einmal von einer HÄNDLERIN gelobt zu werden.
Es gäbe sicher noch viel zu den Jeans zu sagen. Geht zu den Fachhändlern. Auf der Webseite von MAC gibt es einen Storefinder in Eurer Nähe. Informiert Euch vor Ort über meine und vielleicht auch bald Eure LIEBLINGSHOSEN von MAC,  falls das noch nicht der Fall ist. 
 
JEANS GABI
  die seit 39 Jahren ( upps, wie alt bin ich eigentlich schon?) Hosen in der eigenen Jeans Boutique verkauft.
 
 
 
 
 
 
 

 

Eine Reise ins JEANSLAND.

Kommt mit mir auf eine kleine Reise ins JEANSLAND. Das blaue Wunder ist nicht mehr wegzudenken aus der Modewelt. Jede Saison überrascht uns mit neuen Waschungen und auch bei den Materialien tut sich immer was. Hast Du die neuen Jeansschnitte schon probiert? Ich werde Dir hier die neuen Formen, wie BOYFRIEND, FLARED JEANS, WIDE LEG JEANS, BOOTCUT und JOG´N JEANS vorstellen.

Ja, ich kenne die Reaktionen auf die neuen Schnitte. Ich höre Dich schon sagen "Nein, ich will meine Skinny, die noch enger ist als die Röhrenjeans" weiters "ich bin zu klein, ich bin zu dick, ich habe zu kurze oder auch zu lange Beine" kurzum ich habe schon jedes Argument gegen einen neuen Jeansschnitt gehört. Ich muss lachen. Alles gut. Die meisten von Euch haben sicher mehr als 5 Skinny Jeans im Schrank.Richtig? Das ist doch ein bisschen langweilig, finde ich. Jede Rundung wird sichtbar, auch wenn der Tragekomfort unbestritten bequem ist. 

Deshalb mein Rat. Probier wieder mal was Neues. Los geht es.

Die BOYFRIEND JEANS

Diese Jeans darf schön locker sitzen. Auch an den Oberschenkeln schlackert die Hose ein bisschen. Sie sieht eben so aus, als hätte man vom Freund die Hose stibitzt. Die Jeans wird gekrempelt und sieht mit Sneakers oder auch mit Pumps cool aus. Mit einem Gürtel sitzt die Hose schön in der Taille.

Die FLARED JEANS

Das ist nun die ausgestellte Jeans, die ich zum Beispiel schon getragen haben. In den 70iger Jahren. Leider gibt es davon kein Foto. Ihr hättet was zu lachen. Die absolute Kult Hose gibt es  mit einem leichten Schlag oder auch mit sehr weit ausgestelltem Beinverlauf. Diese Jeans hat meist einen hochgezogenen Bund. Das macht sehr lange Beine. Die Flared Jeans ist meine Lieblingsjeans 2016. 

Die WIDE LEG JEANS

Dieser Schnitt eignet sich für jede Figur. Sie ist auch schon am Oberschenkel locker gerade geschnitten und wird an den Waden nicht zu eng. Wichtig an dieser Jeans. Sie muss lange genug getragen werden. Dazu trägt man Plateausohlen, das verlängert optisch die Beine.Eine unaufregend klassische Hose, in der ihr eine gute Figur macht.

Die BOOTCUT JEANS

Die angesagte Bootcut Jeans ist eine gemäßigte Schlaghose. Sie liegt am Oberschenkel an und ist eben nur leicht ausgestellt. Wenn Du Dich nicht sicher fühlst in der Flared Jeans ist die Bootcut die perfekte Hose zum ausprobieren und umsteigen auf eine neues Modell.

Die JOG´N JEANS

Die Jog´n Jeans ist der Traum einer bequemen Jeans. Man bekommt die Optik einer Jeans aber den Tragecomfort einer Jogginghose. Einfach perfekt. Das Material gibt nach daher ist es wichtig die Hose eng genug zu kaufen. Hier gibt es große Qualitätsunterschiede, die sich natürlich im Preis bemerkbar machen. Dabei lohnt es sich, etwas mehr auszugeben.

WAS IST NOCH NEU 2016 ?

Taillenhöhe rutscht deutlich nach oben. Manchmal bis zum Bauchnabel. Kann, muss aber nicht sein. Der Po wird dadurch betont und die Beine wirken länger.

Der Saum einer Jeans darf ab jetzt unten einfach abgeschnitten und ausgefranst sein.

Die Längen der Hosen sind sehr unterschiedlich. Manchmal nur bis zur Wadenmitte. Je nach Lust und Laune.

Seid Euch klar darüber, dass eine Jeans für ganz wenig Geld nicht die gleichen Ansprüche erfüllt wie eine etwas teurere Hose. 

Egal, wofür Du Dich entscheidest. Suche Dir Deine neue Lieblingsjeans. Nimm die richtigen Schuhe mit für die neue Passform.

DAS WICHTIGSTE DABEI. DU mußt Dich Wohlfühlen in Deiner neuen Jeans.

Gabi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über mich

  • Gabi Wenger

    Gabi Wenger

    Begeisterte Bloggerin & Inhaberin Gabis Boutique


Mein Name ist Gabi..
Leben und leben lassen ist meine Devise oder auch Love & Peace

Begleitet mich, wenn ihr Lust habt in meinen verschiedenen Rubriken über mein „Gabis-Jeans-Leben“...über dies und das im „Frauenzimmer“, „Yes I can“ und vieles mehr...
will schreiben über Dinge, die mein Leben schöner machen und vielleicht kann ich Euch auch inspirieren...
würde mich freuen über einen regen Austausch...

und natürlich gilt diese Einladung auch für interessierte Männer...

Gabi Wenger

Neueste Blog-Einträge