Wenn Freunde im Winter zu Besuch kommen, die den See nur vom Sommer kennen...heisst es...wie kann man da leben? Nebel(oft) ...gar nichts los...die Gehsteige sind hochgeklappt...sie können sich nicht vorstellen, dass man hier auch gerne im Winter wohnt...

und ich sage dann immer....im Sommer kann jeder am Attersee wohnen...die Herausforderung ist der Winter!

Wir müssen uns den Sommer verdienen....diese unglaublich schönen Tage, die das Herz hochhüpfen lassen...den tollen Wind für die Segler und die Stille am See...im Juli und August dürfen keine Motorboote fahren...das hat was!

Wenn im Sommer die Autos am Sonntag stehen, damit alle wieder heimfahren können....müssen....dann seufzen wir oft glücklich und sagen...wir müssen nicht heimfahren...wir sind schon da....wir wohnen hier! Auch im Winter!

Und ich wohne soo gerne hier!

 

 

 

vom frühen Morgen in den letzten Tagen...da braucht es nicht viele Worte!

der 15. August ist ein magischer Tag...Kirtag in Attersee...kultureller Bestandteil seit ewigen Zeiten ....

Alles pilgert in die kleine Kirchenstrasse und drängt sich durch die volle Gasse, wo Stand um Stand seine Ware anbietet.

Vorm türkischen Honig ...man sollte gute Zähne haben um in die klebrige Masse zu beissen, man kriegt kaum den Mund wieder auseinander,sobald man ein Stück hineingeschoben hat...

Hüte, Hemden, Unterhosen, Strickjacken, Hausschuhe, Socken und vieles mehr wird angepriesen...und die Leute kaufen, vielleicht zum Trotz der Einkaufszentren und riesigen Geschäfte, die ja immer mehr werden.

Es gefällt ihnen der persönliche Kontakt zum Verkäufer und das feilschen!

Würden sich sonst die Händler die Mühe machen immer wieder herzukommen? ihre Standl aufbauen und auf die Kunden zu warten?...manche kommen erst nach dem sonntäglichen Kirchgang...andere nach einer durchzechten Nacht und dann halt die Neugierigen, aus der Umgebung..

es gab Jahre, da war es garantiert heiss und der See blitzblau oder türkis...gestern war wieder so ein 15.August 2015...die Musik spielte stundenlang, das Bier schmeckte in der Hitze!

Doch ein ungeschriebenes Gesetz sagt...das ist das Ende des Sommers am Attersee....man mag es glauben oder nicht...

Ja, es kommen noch schöne Tage und man kann noch baden gehen, doch über Nacht hat sich wieder einmal was geändert...

heute Regen, kühler und das Bewußtsein, das ein Traumsommer vorbei ist und wir auf den nächsten warten müssen.

Auf Wiedersehen  Sommer 2015...es war toll!!

 

 

 

Es gibt einen schönen Spruch bei uns...der lautet

 

"Wenn ich den See seh´, brauch ich kein Meer mehr.."

 

und wer den See jetzt erlebt, weiss, was gemeint ist!

 

Über mich

  • Gabi Wenger

    Gabi Wenger

    Begeisterte Bloggerin & Inhaberin Gabis Boutique


Mein Name ist Gabi..
Leben und leben lassen ist meine Devise oder auch Love & Peace

Begleitet mich, wenn ihr Lust habt in meinen verschiedenen Rubriken über mein „Gabis-Jeans-Leben“...über dies und das im „Frauenzimmer“, „Yes I can“ und vieles mehr...
will schreiben über Dinge, die mein Leben schöner machen und vielleicht kann ich Euch auch inspirieren...
würde mich freuen über einen regen Austausch...

und natürlich gilt diese Einladung auch für interessierte Männer...

Gabi Wenger

Neueste Blog-Einträge